Datum: 10. August 2021 um 23:04
Einsatzart: T VU 3 – VU Person eingeklemmt 
Einsatzort: S37 Klagenfurt Schnellstraße
Einsatzleiter: OBR Ing. Ratheiser
Mannschaftsstärke: 14 Mann + FF
Einheiten und Fahrzeuge:


Einsatzbericht:

Im Abschnitt S 37 (Mageregg) Fahrtrichtung stadteinwärts ist ein PKW gegen den Rammbock der Betonleitschiene gefahren. Verunfallter Lenker eingeklemmt und Fahrzeug schwerst deformiert.

Nach Rücksprache mit der Notärztin konnte diese nur mehr den Tot des Verunfallten feststellen. Die Bergung des Verunfallten gestaltete sich aufgrund der starken Deformierung des Fahrzeuges als äußerst schwierig, da der Motorblock bis weit in das Innere des Fahrzeuges verschoben ist. Der Vorbau des Fahrzeuges konnte mittels Druckplatten und Stempeln soweit nach vorne gedrückt werden, dass der Unfalllenker geborgen werden konnte. Der Verunfallte wurde vor dem Fahrzeug zugedeckt der Ermittlungskommission übergeben. Nach Rücksprache mit der Autobahnpolizei übernimmt die Asfinag die Reinigung des Straßenabschnittes.

Während der Bergearbeiten wurde die BF durch die Wache 2 (Kalvarienberg) unterstützt, die Wache 1 hat für diesen Zeitpunkt die Bereitschaft übernommen.