Datum: 29. Oktober 2021 um 17:58
Einsatzart: T VU 3 – VU Person eingeklemmt 
Einsatzort: Richard-Wagner-Straße
Einsatzleiter: OBR Ing. Ratheiser
Mannschaftsstärke: 10 Mann + FF
Einheiten und Fahrzeuge:


Einsatzbericht:

Bei Ankunft an der Einsatzstelle liegt ein SUV auf der Fahrerseite, ein relativ stark beschädigter PKW im Kreuzungsbereich. Die Fahrerin des SUV befindet sich im Fahrzeug in einer Zwangslage, ist ansprechbar.

Es wurde ein Brandschutz aufgebaut, parallel wurde der SUV mittels Stab-Fast stabilisiert. Von BO wurde Kontakt mit der verunfallten Person im Wageninneren aufgenommen. Die Windschutzscheibe des SUV wurde herausgeschnitten. Dadurch konnte Ersthelfer des RK Kontakt mit der Verunfallten aufnehmen. Sie war so weit in einem guten Allgemeinzustand, sodass der Rettungsgurt geschnitten und die Person aus ihrer Zwangslage befreit werden konnte. Diese war nicht eingeklemmt und konnte daher selbstständig das Wageninnere mit Hilfe der Feuerwehr verlassen. Verunfallte Person wurde RK übergeben. Nach Freigabe der Unfallstelle durch Pol. wurde SUV mit Seilspill des Krans aus dem Zaunbereich gezogen und aufgerichtet. Unfallstelle an Pol. und Abschleppdienst übergeben.
BF wurde an der Einsatzstelle tatkräftig durch die Kameraden der Wache 1 unterstützt.