Datum: 6. August 2021 um 09:14
Einsatzart: T VU 3 – VU Person eingeklemmt 
Einsatzort: A2 RFB Italien
Einsatzleiter: OBR Ing. Ratheiser
Mannschaftsstärke: 9 Mann + FF
Einheiten und Fahrzeuge:


Einsatzbericht:

Ein Kastenwagen ist von der Fahrbahn abgekommen und neben dem Pannenstreifen seitlich zu liegen gekommen. Eine verunfallte Person befindet sich im Inneren des Fahrzeugs, betreut durch RK-Mitarbeiter. FF Krumpendorf mit Tank u. LF bereits vor Ort. Autobahn Fahrtrichtung Italien komplett gesperrt.

Nach Rücksprache mit Einsatzleiter FF Krumpendorf übernimmt Tank Krumpendorf den Brandschutz u. BF die Befreiung der eingeklemmten Person. Durch Herausschneiden der Windschutzscheibe wurde dem Rettungsdienst Zugang zum Verunfallten geschaffen. Der Verunfallte wurde auf der Rettungsliege erstversorgt und danach mit Christopherus 11 ins Krankenhaus geflogen. Der Kastenwagen wurde nach Rücksprache mit Autobahnpolizei mit Kran der BF auf die Räder gestellt und auf die Seite gezogen. Abschleppdienst übernimmt den Abtransport des beschädigten Kastenwagens. Ausgetretene Flüssigkeiten wurden mittels Ölbindemittel gebunden.