Datum: 10. November 2021 um 11:39
Einsatzart: T2 – Fahrzeug sichern über 3,5t 
Einsatzort: Quellenstraße
Einsatzleiter: BR Zmug
Einheiten und Fahrzeuge:


Einsatzbericht:

Vorgfundene Lage:

Im Quellschutzgebiet ist ein mit Hackschnitzel voll beladener LKW im Bankette bzw. im Acker mit der rechten Fahrzeugseite eingesunken und drohte umzustürzen.

 

Getroffene Massnahmen:

Als Erstmaßnahme wurde der LKW mittels Kanthölzer gegen Umkippen gesichert. Anschließend wurden Rundschlingen am Fahrzeugrahmen angebracht und der LKW mittels Kran gesichert. Nach den Sicherungsmaßnahmen wurden die Hackschnitzel entladen. Diese wurden mittels Traktor mit Frontlader auf die angrenzende Wiese verbracht. Nach dem Entladen konnte der LKW von selbst aus dem Acker fahren. Während dem Herausfahren wurde dieser noch vom Kran gesichert. Es bestand keinerlei Umweltgefahr, da keine Betriebsmittel ausgelaufen sind und am Fahrzeug entstand kein Sachschaden.

Die Bereitschaft wurde für die Dauer des Einsatzes von der FF Hauptwache und der FF St.Martin übernommen.