VU im Kreuzungsbereich

Technischer Einsatz > VU Person eingeklemmt

Einsatzort: Villacher Straße
Datum: 14.06.2022
Alarmierungszeit: 22:00
Alarmierungsart: Telefon
Einsatzleiter: BO Ing. Daniel Görtz
Mannschaftsstärke: 10 Mann + FF

Eingesetzte Kräfte:

Eingesetzte Fahrzeuge:

KDOF,  Organisation: Berufsfeuerwehr || TANK 1,  Organisation: Berufsfeuerwehr || TANK 300,  Organisation: Berufsfeuerwehr || KRAN,  Organisation: Berufsfeuerwehr || TANK 17,  Organisation: FF 7 St. Martin || LF 17,  Organisation: FF 7 St. Martin

Einsatzbericht:

Am Dienstagabend wurde die Berufsfeuerwehr Klagenfurt gemeinsam mit der FF St. Martin zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in die Villacherstraße alarmiert. Am Einsatzort angekommen wurde festgestellt, dass in einem Fahrzeug eine Person noch im Fahrzeug saß und bereits durch einen Passanten betreut wurde und im anderen Fahrzeug eine Person eingeschlossen war. Die eingeschlossene Person wurde bereits von einem zufällig anwesendem Arzt erstversorgt. Zeitgleich mit der Berufsfeuerwehr traf auch die Rettung ein.

Nach Rücksprache mit dem anwesendem Arzt und dem Notarzt wurde die eingeschlossene Person mittels hydraulischem Rettungsgerät über eine große Seitentüröffnung aus dem Fahrzeug befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Beide Personen wurden durch das Rote Kreuz ins Krankenhaus gebracht. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde die Unfallstelle durch die Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr St. Martin gereinigt.

Während dem Einsatz stand die FF Hauptwache für Folgeeinsätze auf Bereitschaft.

Vielen Dank an die Freiwilligen Feuerwehren, die Polizei und dem Roten Kreuz für die gute Zusammenarbeit.

 

Wichtiger Hinweis: Auf unserer Internetseite berichten wir ausführlich (also auch mit Bildmaterial) über unser Einsatzgeschehen. Bilder werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt! Es werden keine Bilder von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht! Sollten Sie Einwände gegen die hier veröffentlichen Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unseren Webmaster.