Rauchentwicklung im Gebäude

Brand

Einsatzort: Dr.-Franz-Palla-Gasse
Datum: 08.03.2022
Alarmierungszeit: 13:33
Einsatzende: 19:58
Alarmierungsart: Telefon
Einsatzleiter: BO.Germ
Mannschaftsstärke: 21 Mann

Eingesetzte Kräfte:

Eingesetzte Fahrzeuge:

KDOF,  Organisation: Berufsfeuerwehr || TANK 1,  Organisation: Berufsfeuerwehr || TANK 2,  Organisation: Berufsfeuerwehr || DL 1,  Organisation: Berufsfeuerwehr || TANK 11,  Organisation: FF 1 Hauptwache

Einsatzbericht:

Auf Grund der starken Rauchentwicklung in diversen Wohnungen hat der Gruppenkommandant vom Tank 1 weitere Einsatzkräfte (KDOF, Tank 1 und DL1) angefordert.
Nach dem Eintreffen wurde sofort eine weitere Erkundung vor Ort durchgeführt.
Im 5. OG kam es nach Renovierungsarbeiten in einem Badezimmer zu einem Schwellbrand.
Das Isoliermaterial von diversen Leitungen hatte auf Grund von Heißarbeiten zu brennen begonnen.
Der dabei entstandene starke Rauch hat sich im Schacht auf mehrere Stockwerke nach oben und unten im Schacht ausgebreitet.
Im Einvernehmen mit der Polizei wurden die Wohnungen vom 2. OG bis ins 8. OG kontrolliert und mittels Hochleistungslüfter rauchfrei gemacht.
Drei Wohnungen mussten gewaltsam durch das Brechen des Zylinders geöffnet werden. Die drei Schlüssel wurden der anwesenden Polizei übergeben.
Vor der Brandbekämpfung wurde die Trockensteigleitung vom Tank 2 befüllt. Der Schwellbrand im Schacht wurde mittels Fognail  in der Brandwohnung und im 8. OG gelöscht.
Gleichzeitig wurden Kontrollen mittels Wärmebildkamera am Dach, in der Brandwohnung und im Schacht vorgenommen.
Die Brandwache hat der Tank 11 übernommen. Es wurde vereinbart, dass um 20:00 Uhr eine weitere Überprüfung vor Ort stattfinden soll. 

Wichtiger Hinweis: Auf unserer Internetseite berichten wir ausführlich (also auch mit Bildmaterial) über unser Einsatzgeschehen. Bilder werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt! Es werden keine Bilder von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht! Sollten Sie Einwände gegen die hier veröffentlichen Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unseren Webmaster.