Waldbrand

Brandeinsatz > Waldbrand klein

Einsatzort: Am Rautkogel
Datum: 27.03.2021
Alarmierungszeit: 14:41
Alarmierungsart: Telefon
Einsatzleiter: OBR Ing. Ratheiser
Mannschaftsstärke: 14 Mann + FF

Eingesetzte Kräfte:

Eingesetzte Fahrzeuge:

KDOF,  Organisation: Berufsfeuerwehr || TANK 1,  Organisation: Berufsfeuerwehr || TANK 2,  Organisation: Berufsfeuerwehr || TANK 3,  Organisation: organisation || TANK 300,  Organisation: Berufsfeuerwehr || TANK 18,  Organisation: FF 8 Wölfnitz || KLF 18,  Organisation: FF 8 Wölfnitz || LF 19,  Organisation: FF 9 Emmersdorf

Einsatzbericht:

Es brennt ein mehr als 500 m² großes Waldstück. Besatzung von KLF 18 bereits zur Bekämpfung des Brandes mit Waldbrandpatschen vor Ort. Durch Windböen war sehr stark eine größere Ausbreitung gegeben.

 

Einsatzleiter bespricht mit dem Kommandanten der Wache 8 die Vorgehensweise zur Brandbekämpfung. Trupps von Tank 1 und Tank 2 sowie Wache 8 bekämpfen mit Waldbrandpatschen den Randbereich des Waldbrandfeueres. Parallel wurde eine Zubringleitung zur Bekämpfung mit Waldbrandschläuchen (D) hergestellt. Die Wasserversorung der Löschfahrzeuge wurde über Hydrantennetz sichergestellt. Betroffener Brandbereich wurde ausgiebig mit Waldbrandschläuchen benässt. Zwischendurch aufflackernde Glutnester wurden mit Waldbrandhauen aufgegraben und mit Wasser gelöscht.  Durch das gemeinsame systematische Vorgehen mit den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Wölfnitz sowie der Unterstützung der Wasserversorgung durch LF 19 konnte relativ rasch Brandaus gegeben werden.

Wichtiger Hinweis: Auf unserer Internetseite berichten wir ausführlich (also auch mit Bildmaterial) über unser Einsatzgeschehen. Bilder werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt! Es werden keine Bilder von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht! Sollten Sie Einwände gegen die hier veröffentlichen Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unseren Webmaster.