Katamaran gekentert

Technische Hilfeleistung

Einsatzort: Friedelstrand 3
Datum: 04.02.2020
Alarmierungszeit: 14:53 Uhr
Einsatzende: 18:00 Uhr
Alarmierungsart: Telefon
Einsatzleiter: BO Zmug
Mannschaftsstärke: 4 Mann

Eingesetzte Kräfte:

Eingesetzte Fahrzeuge:

KDOF,  Organisation: Berufsfeuerwehr || TANK 300,  Organisation: Berufsfeuerwehr || TAUCH,  Organisation: Berufsfeuerwehr

Einsatzbericht:

Am 04.02.2020 um 14 Uhr 51 ist ein Katamaran in der Ost Buch vom Wörthersee gekentert.

Von der Berufsfeuerwehr Klagenfurt wurde das Boot Sabine geslippt und zeitgleich wurde Tauchalarm im Bezirk Klagenfurt-Land ausgelöst.
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde auch zeitgleich die MSC Velden der Schifffahrtsgesellschaft in Betrieb genommen.
So konnten sowohl Einsatztaucher als auch ein Arzt an Bord genommen werden und zum Verunfallten gebracht werden.
Zu diesem Zeitpunkt war nicht bekannt wieviel Personen sich am Katamaran befunden haben.
Vom Ufer konnte nur eine Person ausfindig gemacht werden welche sich auf dem umgedrehten Katamaran befand.
Die Person wurde von der Besatzung der MSC Velden aufgenommen und ans Ufer gebracht.
Dort wurde die Person dem Rettungsdienst übergeben.
Die Bootsbergung wurde von den Einsatzkräften der Feuerwehr und Mithilfe des Kranes bei der Schiffswerft durchgeführt.

Die Berufsfeuerwehr wurde bei diesen Einsatz von den Feuerwehren Ferlach, Krumpendorf, Pritschitz, Reifnitz, Töschling unterstützt.

 

 

 

Wichtiger Hinweis: Auf unserer Internetseite berichten wir ausführlich (also auch mit Bildmaterial) über unser Einsatzgeschehen. Bilder werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt! Es werden keine Bilder von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht! Sollten Sie Einwände gegen die hier veröffentlichen Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unseren Webmaster.