Feuerwehrgurt Arax-Belt

(27.12.2017)

Bei der Berufsfeuerwehr sowie der Freiwilligen Feuerwehr Klagenfurt sind seit Mitte Oktober dieses Jahres neue Feuerwehrgurte für den Brandeinsatz auf den Löschfahrzeugen aufgerüstet. Bei diesem Gurt handelt es sich um das Modell „ Arax Belt Kärnten“ der Firma Haberkorn. Der Gurt wurde in mehreren Arbeitsgruppensitzungen aus Vertretern der Höhenretter der BF Klagenfurt sowie Kollegen der Freiwilligen Feuerwehr Klagenfurt mitgestaltet. Der Gurt ist ausschließlich als Haltegurt im Brandeinsatz zu verwenden, dabei besteht der Gurt wie auch das Verbindungsmittel aus flammfestem Aramid, d. h. er kann bei Temperaturen von -35 °C bis 170 °C verwendet werden. Am Gurt befindet sich ein Schnellverschluss und Halteösen in Edelstahlausführung sowie je nach Notwendigkeit Befestigungslaschen aus Leder zu Einhängen beispielsweise eines Feuerwehrbeils. Am Verbindungsmittel befindet sich ein Edelstahlhandballenkarabiner für die Bedienung mit Einsatzhandschuhen. Der große Vorteil des Feuerwehreinsatzgurtes besteht darin, dass bei Defekt einzelner Komponenten, diese einzeln ausgetauscht werden können. Der Gurt ist sowohl für Links- wie auch Rechtshänder zu verwenden.
Dieser Gurt wurde im Technischen Ausschuss des KLFV begutachtet und im Hauptausschuss des KLFV zur Förderung freigegeben und kann zukünftig auch bei Bewerbstätigkeiten eingesetzt werden.