Der 24-Stunden Wechseldienst bei der Berufsfeuerwehr


07:30 Uhr Standeskontrolle:
Die gesamte Dienstgruppe, welche den Wechseldienst beginnt, tritt in der Fahrzeughalle an. Es wird die Anwesenheit kontrolliert sowie die Funktionen des Einsatzdienstes bekanntgegeben.

07:30 Uhr bis 07:45 Uhr Dienstübernahme und Gerätekontrolle:
Die Fahrzeuge werden auf ihre Verkehrstauglichkeit und die Gerätschaften auf Funktion und Vollständigkeit kontrolliert. Ebenso erfolgt die Überprüfung der Funkgeräte.

07:45 Uhr Arbeitseinteilung:
Aktuelle Verlautbarungen werden besprochen. Anschließend erfolgt die Zuteilung der laufenden Arbeiten.

07:45 Uhr - 11:30 Uhr Arbeitsdienst:
Es werden diverse Reparatur- und Wartungsarbeiten auf der Wache, bzw. bei den zehn Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Klagenfurt durchgeführt (Servicearbeiten an Fahrzeugen, Instandhaltungsarbeiten an den Rüsthäusern u.s.w.).

11:30 Uhr - 14:00 Uhr Bereitschaftsdienst

14:00 Uhr - 16:00 Uhr Arbeitsdienst

16:00 Uhr - 17:00 Uhr Dienstsport:
Körperliche Fitness ist sicher eine der wichtigsten Eigenschaften des Feuerwehrmannes zum Schutz seiner Gesundheit. Den Mitarbeitern der Berufsfeuerwehr steht ein eigener Fitnessraum zur Verfügung.

17:00 Uhr - 07:30 Uhr Bereitschaftsdienst:
In den Bereitschaftszeiten werden diverse anfallende Arbeiten durchgeführt (Beschallung mit der Tonanlage, Bereitstellung von Spezialfahrzeugen, gewerbsmäßige Arbeiten u.s.w.)

Während des gesamten 24-Stunden-Wechseldienstes sind wir jederzeit für Sie einsatzbereit!