Fahrbahn überflutet

Technische Hilfeleistung > Überflutung Fahrbahn

Einsatzort: Wurzelgasse
Datum: 30.01.2018
Alarmierungszeit: 21:41 Uhr
Alarmierungsart: Telefon
Einsatzleiter: GK Lederer
Mannschaftsstärke: 9

Eingesetzte Kräfte:

Eingesetzte Fahrzeuge:

TANK 2,  Organisation: Berufsfeuerwehr || TANK 300,  Organisation: Berufsfeuerwehr || MZF,  Organisation: Berufsfeuerwehr || WIF 1,  Organisation: Berufsfeuerwehr

Einsatzbericht:

Beim Eintreffen der BF sind die STW und die Polizei bereits am Einsatzort. Es handelt sich um einen Rohrbruch in der Wurzelgasse. Die gesamte Fahrbahn und der Hof zu den Garagen in der Wurzelgasse stehen unter Wasser. Die Einfahrt und die Fläche rund um das Haus in der Edisonstraße sind ebenso überflutet. Der Keller des Hauses steht ca.1 cm unter Wasser. 

Das Wasser in der Einfahrt zum Haus und im Keller bzw. in den Garagen wurde mit zwei Tauchpumpen und dem Wassersauger abgesaugt. Anschließend wurden die Wurzelgasse bis zur Edinsonstraße und die Einfahrt zu den Garagen mit Scherengittern und Blitzleuchten und zwei Tafeln "Einfahrt Verboten" abgesperrt. Weitere Maßnahmen werden von den STW durchgeführt. Ein Salzstreuwagen wurde von der Polizei angefordert.

Wichtiger Hinweis: Auf unserer Internetseite berichten wir ausführlich (also auch mit Bildmaterial) über unser Einsatzgeschehen. Bilder werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt! Es werden keine Bilder von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht! Sollten Sie Einwände gegen die hier veröffentlichen Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unseren Webmaster.