Wohnungsbrand

Brand > Wohnungsbrand

Einsatzort: Hertzweg
Datum: 02.01.2018
Alarmierungszeit: 09:56 Uhr
Alarmierungsart: Telefon
Einsatzleiter: BO Sommer
Mannschaftsstärke: 16 Mann + FF

Eingesetzte Kräfte:

Eingesetzte Fahrzeuge:

KDOF,  Organisation: Berufsfeuerwehr || TANK 1,  Organisation: Berufsfeuerwehr || TANK 2,  Organisation: Berufsfeuerwehr || TANK 3,  Organisation: organisation || TANK 300,  Organisation: Berufsfeuerwehr || DL 1,  Organisation: Berufsfeuerwehr || MZF,  Organisation: Berufsfeuerwehr || TANK 11,  Organisation: FF 1 Hauptwache || LF 11,  Organisation: FF 1 Hauptwache || TANK 12,  Organisation: FF 2 Kalvarienberg || LF 12,  Organisation: FF 2 Kalvarienberg || TANK 15,  Organisation: FF 5 St. Peter || LF 15,  Organisation: FF 5 St. Peter || TANK 18,  Organisation: FF 8 Wölfnitz || LF 18,  Organisation: FF 8 Wölfnitz || KLF 18,  Organisation: FF 8 Wölfnitz

Einsatzbericht:

Es brennt in einem Reihenhaus. Rauchaustritt auf beiden Gebäudeseiten. Die Haustüre ist versperrt.

Umfassender Angriff unter Atemschutz von der West- und Ostseite nach gewaltsamer Öffnung der Haustüre und Terrassentüre unter Vornahme je einer Schnellangriffsleitung. Die Personensuche mit Wärmebildkamera verlief negativ. Im Flur wurde eine brennende Kommode gelöscht. Das gesamte Gebäude wurde druckbelüftet. Danebenliegende Wohnungen wurden evakuiert. Nachbarwohnung ebenfalls druckbelüftet und anschließend mit Gasmessgerät auf CO-Gehalt kontrolliert. Löschwasser in der Brandwohnung mit Wassersauger aufgesaugt. Brandgut ins Freie gebracht. Terrassentüre wieder eingehängt und provisorisch verschlossen. Haustüre mit Spanplatten verkleidet und mit Bogenschloss versperrt. Schlüssel dem Wohnungsinhaber übergeben.

Wichtiger Hinweis: Auf unserer Internetseite berichten wir ausführlich (also auch mit Bildmaterial) über unser Einsatzgeschehen. Bilder werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt! Es werden keine Bilder von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht! Sollten Sie Einwände gegen die hier veröffentlichen Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unseren Webmaster.