Gasaustritt

Einsatzkategorie: Brand > Ausströmen von Gasen u. Dämpfen

Einsatzort: Paulitschgasse
Datum: 11.09.2017
Alarmierungszeit: 10:27 Uhr
Einsatzende: 14:34 Uhr
Alarmierungsart: Telefon
Einsatzleiter: BO Otto Sommer
Mannschaftsstärke: 17 Mann+FF

Eingesetzte Kräfte:

Eingesetzte Fahrzeuge:

KDOF,  Organisation: Berufsfeuerwehr || TANK 1,  Organisation: Berufsfeuerwehr || TANK 2,  Organisation: Berufsfeuerwehr || TANK 3,  Organisation: organisation || TANK 300,  Organisation: Berufsfeuerwehr || GSF,  Organisation: Berufsfeuerwehr || LF 18,  Organisation: FF 8 Wölfnitz || KLF 18,  Organisation: FF 8 Wölfnitz || TANK 18,  Organisation: FF 8 Wölfnitz || LF 15,  Organisation: FF 5 St. Peter || TANK 15,  Organisation: FF 5 St. Peter

Einsatzbericht:

Vorgefundene Lage:
Gasaustritt auf Grund eines Gebrechens im Eingangsbereich des Gebäudes Paulitschgasse. Vor Ort bestand Explosionsgefahr. Beim Eintreffen der Berufsfeuerwehr waren das Gaswerk und E-Werk schon am Einsatzort.

Getroffene Maßnahmen:
Nach Absprache mit dem Einsatzleiter vom Gaswerk wurden alle Personen im Gebäude evakuiert. Die Paulitschgasse wurde im Einsatzbereich für den gesamten Verkehr gesperrt. 20 Personen wurden während des Einsatzes in einem angeforderten STW-Bus vom Roten Kreuz betreut. Ein Brandschutz wurde aufgebaut und das Gebäude von der Hofseite her mit dem Drucklüfter mit Frischluft versorgt. Der Strom im Gebäude wurde vom E-Werk abgeschaltet. Die Leckage wurde von einer Baufirma freigelegt und im Beisein der Feuerwehr provisorisch abgedichtet. Während des Einsatzes wurden laufend Messungen vom Gaswerk durchgeführt.
Die FF Hauptwache stand während dieses Einsatzes in Bereitschaft.

Wichtiger Hinweis: Auf unserer Internetseite berichten wir ausführlich (also auch mit Bildmaterial) über unser Einsatzgeschehen. Bilder werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt! Es werden keine Bilder von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht! Sollten Sie Einwände gegen die hier veröffentlichen Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unseren Webmaster.